Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Die Berghütte - Planinski dom Kofce

Die Berghütte liegt auf der aussichtsreichen Alm Kofca, diese wiederum liegt am Südhang des Westlichen Teils der Bergkette Koschuta. Von der Hütte eröffnet sich uns eine schöne Aussicht auf den Kamm von Koschuta, den Bergen oberhalb von Jezerska, wo die Berge Grintovec und Begunjščica hervortreten, sowie ein Teil der Julischen Alpen im Hintergrund.

Der Stadtrummel, überall alles voller Menschen, die Sommerhitze in der Stadt ist nicht erträglich. Der Wanderer entschließt sich nach der Arbeit mit der Familie den Kopf abzukühlen. Er bricht zur Berghütte auf dem Berg Kofce auf, die sich am Südhang des Koschuta auf einer Höhe von 1488 m befindet, und von wo sich eine wundervolle Aussicht auf die umliegenden Bergriesen erstreckt. Am schönsten sind die Sonnenaufgänge, wenn das Tal noch in einem Wolkenmeer badet und die ersten Wanderer vom Glockenläuten der Kühe geweckt werden und sie durchs Fenster von der Sonne gestreichelt im heimisch eingerichteten Zimmer aufwachen. Nach einem stärkenden Frühstück mit hausgemachten Spezialitäten machen sie sich auf das Hochgebirge zu erforschen, wofür nur eine knappe Stunde Fußmarsch notwendig ist. Auf dem Gipfel Veliki vrh fühlt sich der Wanderer in der angenehmen Stille und in Gesellschaft der Alpendohlen und der Bergblumen glücklich und zufrieden. Die Mutigeren machen sich auf den Weg in Richtung Kladivec, wo sie mit einem Bein auf heimischen Boden gehen und mit dem anderen schon stramm auf dem Gebiet des benachbarten Österreichs marschieren. Die Ausdauerndsten setzen sich das Ziel den gesamten Koschuta zu überqueren bis zu den Koschutniktürmen und kehren über die Almen zurück. Kehren wir zurück zu den Ersteren. Nach dem Aufstieg kehren sie zurück in den warmen Schutz der Hütte, wo sie sich mit den hausgemachten Spezialitäten, wie z.B. den Eintöpfen Jota, Ričet, Pasulj oder Tržičer Bržola, hausgemachter Wurst, Pilzsuppe, Kalbsbrühe, Sauerkraut, saurer Milch, Buchweizensterz, nicht zu vergessen den hausgemachten Käse, Blaubeeren und Schokoladen Štruklji (gekochter Strudel), für die die Berghütte auch außerhalb der Grenzen unserer Heimat bekannt ist. Die »Süßeren« unter uns verwöhnen sich mit hausgemachten Buchteln, Himbeer- oder Apfelstrudel, Strauben und anderen traditionellen slowenischen Süßspeisen.

Also, der angenehm erschöpfte und gesättigte Wanderer breitet in der Nähe der Berghütte im Schatten der Tannen seine Decke aus und ruht sich in der unberührten Natur solange aus, bis ihn eine wissbegierige Kuh mit ihrem Kuss aufweckt. Währenddessen spielen die Kinder sorgenfrei im Igel-Spielhäuschen.

Reich an Eindrücken und mit frischer Luft gefüllter Lunge kehrt der Wanderer in den Abendstunden zurück in den Stadtrummel. Und er hofft, dass bald der Tag anbricht, an dem er seinen Ausflug wiederholen kann.

Zimmer

Heimisch eingerichtet, von Zweibettzimmern bis Zehnbettzimmern mit der Möglichkeit zusätzlicher Liegen, mit wunderschöner Aussicht auf das Tal und die nahen Zweitausender. Gemeinschaftsbad und WC.

Zusätzliches Angebot

Sommergarten, Igel-Spielhäuschen mit Kletterwand und Rutschen.

Kulinarisches Angebot

Ein reiches Angebot traditioneller Hausmannskost, Eintöpfe, Hirtenmahlzeiten, hausgemachte Štruklji (gekochter Strudel) und Gebäck.

Kapazitäten

41 Liegen in 9 Zimmern

Bemerkungen

Haustiere übernachten im Windfang.

Die Berghütte ist während der Sommersaison ständig geöffnet, außerhalb der Saison nur an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...