Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Der Tanz ohne Grenzen am Loiblpass

Der EU-Tanz ohne Grenzen auf dem Loiblpass ist eine Veranstaltung, die zum ersten Mal schon ein Jahr vor dem Eintritt Sloweniens in die EU stattfand. Das Treffen der Bürger der benachbarten Gemeinden, das Treffen der Menschen von beiden Seiten der Karawanken, die einst durch die Staatsgrenze getrennt waren, beweist, dass die Zusammenarbeit und Freundschaft nicht nur leere Worte auf dem Papier sind.

Seit dem Jahr 2003 findet auf dem Loibl, dem Bergpass, dort wo einst der internationale Grenzübergang nach Österreich war, der Tanz ohne Grenzen statt. Er beginnt am Vormittag, neben Vergnügen und Beisammenseins gibt es auch Auftritte von Künstlern beider Seiten der Grenze und eine zweisprachige Bergmesse. Für Essen und Getränke sorgen die umliegenden Gastronomen, so wie es sowohl auf der südlichen als auch der nördlichen Seite der Karawanken üblich ist. Am Tanz nehmen jedes Jahr rund 1000 Menschen aus Slowenien und Österreich teil. Aus Tržič gibt es einen organisierten kostenlosen Transport auf den Loiblpass.

Datum der nächsten Veranstaltung

Samstag, 19. August 2017

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...