Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Der Berg Kriška gora
Über den kleinen und grossen Tisch zu atemberaubender Aussicht

Vom Tržičer Becken trennt uns ein zweieinhalbstündiger Aufstieg vom Aussichtspunkt Kriska gora. Vor uns liegen 956 Höhenmeter, aber mit jedem Schritt nähern wir uns einem unvergesslichen Ausblick. Der Weg ist weniger besucht als jene beiden, die auf den Berg Kriška gora von den Orten Zgornje Vetrno oder Gozd führen, es gibt also mehr als genug Zeit den Kopf frei zu bekommen.

Bei der Ankunft in Tržič parken wir unser Gefährt auf einem der öffentlichen Parkplätze. Kurz vor der Bushaltestelle befindet sich auf der rechten Straßenseite - Predilniška cesta - eine Stützmauer, die von einer Treppe unterbrochen wird. Bei der Treppe ist eine Informationstafel für die Via Alpina route, da die violette Strecke quer durch die Stadt läuft.

Nach zwei Fußstunden kommen wir an die Kreuzung mit dem Weg, der von dem Dorf Zgornje Vetrno auf Kriška gora führt. Bis zur Schutzhütte und der verdienten Stärkung, können wir unter uns die Felder, Wälder und Siedlungen des Laibacher Beckens bis nach Ljubljana, vorbei an Kranj bis nach Radovljica bewundern.

Wenn wir im Sommer unterwegs sind, können wir auch die Reflexion der Nachmittagssonnenstrahlen vom Bleder See beobachten. Spannend ist auch die Aussicht auf das hügelige Gelände im Süden und die felsigen Gipfel der Julischen Alpen mit dem Triglav an der Stirn. Ostwärts zu sehen sind die Berge Tolsti vrh und Storžič. Die Tržičer Karawanken können wir sehen, wenn wir auf den nahegelegenen Gipfel aufsteigen.

Wenn Sie die Sohlen immer noch jucken, dann können Sie von der Hütte aus einen einstündigen Spaziergang auf den Tolsti vrh unternehmen, die Schutzhütte Dom pod Storžičem erreichen wir in zweieinhalb Stunden, über den südlichen Hang des Storžič trennt uns eine 4-stündige Wanderung vom Berg Kališče.

Kürzere Zugänge, die auch für jüngere Wanderer geeignet sind gibt es von den Dörfern Zgornje Vetrno und Gozd. Bei gutem Wetter ist der Berg auch für zahlreiche Paragleiter sehr interessant, die die ausgezeichnete Thermik des sonnigen, südlichen Hanges von Kriška Gora zu ihrem Vorteil nutzen.

Landkarten:

  • Karawanken-mittlerer Teil 1:50 000, PZS
  • Storžič - Koschuta (Košuta) 1:25 000, PZS

Sehenswertes in der Nähe:

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...