Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Zelenica - Das Paradies unter dem Nordhang der Begunščica
Paradies unterhalb der Nordwand der Begunjščica

In weniger als einer Stunde gelangen wir aus Ljubljana in eine echte Bergwelt mit mächtigen Schotterfeldern unterhalb der Nordwand der Begunjščica. Und wie es in einem Lied heißt, so zieht es uns immer wieder hierher zurück.

Es gibt drei Möglichkeiten zur Berghütte auf Zelenica zu gelangen; ein markierter Wanderweg, eine nicht markierte alte Grenzroute oder der Transport und Rettungsweg.

Ungefähr auf halber Strecke, auf verwilderten Wiesen vor der Hütte auf Vrtača, der ehemaligen Zentralstation des Sesselliftes können wir Ende Mai oder Anfang Juni die Orchidee Lepi čeveljc in voller Blüte beobachten. Aber nicht vergessen, diese Orchidee mit der größten Blüte Europas ist eine geschützte Pflanze und ihr Lebensraum ist Teil des europäischen Netzes der Schutzgebiete Natura 2000.

Die Schutzhütte Dom na Zelenici liegt auf dem Sattel von Zelenica zwischen der Nordwand der Begunjščica im Süden und dem Grenzkamm des Berges Na Možeh im Norden. Von hier aus können wir zum Beispiel den Weg zur Roblek Hütte auf dem Berg Begunjščica, auf die Berge Begunjščica, Vrtača und den Hochstuhl (Stol) wählen, aber auch andere Touren sind sehr interessant, z.B. zur Hütte bei der Quelle Završnica, oder auf die Berge Palec und Zelenjak.

Die Zelenica ist im Winter, vor allem wegen dem einfachen Zugang zum Ausgangspunkt, ein beliebtes Ziel für Touren-Skifahrer aus Slowenien und dem benachbarten Kärnten.

Landkarten:

  • Karawanken-mittlerer Teil 1:50 000, PZS
  • Hochstuhl (Stol) und Begunjščica 1:25 000, PZS
Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...