Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

T12 - Zelenica-Suho ruševje
Versteckter Kessel unter Vrtača

Zelenica bietet einen ausgezeichneten Ausgangspunkt für eine Tour zum wunderschönen Talkessel Suho Ruševje, der auch für weniger erfahrene Skifahrer geeignet ist.

Von der Berghütte auf Zelenica aus können Sie die Tour in das Gebiet von Suho Ruševje verlängern, einem schönen Talkessel, der zwischen den Gipfeln Vrtača im Westen, Zelenjak und Palec im Norden und dem Grenzkamm Na Možeh im Nordosten versteckt liegt. Die Hänge dort sind nicht so steil und ausgesetzt wie die unterhalb von Begunjščica und Vrtača und daher auch für weniger erfahrene Skifahrer und Bergsteiger geeignet.

STARTPUNKT

Von Ljubelj steigen Sie zur Berghütte Doma na Zelenici (1536 m) auf.

Aufstieg

Gleich hinter der Berghütte auf der rechten Seite biegen Sie in ein kleines Steilstück Richtung Westen ab (im Winter läuft hier ein kleiner Seillift). Oben am Hang öffnet sich ein Blick in Richtung Vrtača; rechts davon liegt Ihr Ziel.

Anstatt ins Završnica-Tal abzusteigen, halten Sie sich rechts, überqueren die ehemalige Skipiste "Plana" und queren beim Wegweiser zum Wanderweg in Richtung Vrtača und Stol weiter an einem kleinen Felsblock zwischen Fichten und Lärchen vorbei. Folgen Sie den Wegweisern für Vrtača und Stol. Nach etwa fünfzehn Minuten leichten Aufstiegs zwischen den Tannen suchen Sie aufmerksam nach einem Abzweig vom Weg rechts, der nicht markiert ist (46.434185 14.225359). Hier verlassen Sie den markierten Weg und steigen durch die letzten Meter des Waldes rechts zum Geröll unterhalb des Kamms Na Možeh auf.

Ein großer Felsbrocken, dessen längere Seite genau in Richtung Ihres Ziels gedreht ist, hilft Ihnen bei der Orientierung. Vom Felsblock gelangt man nach einem kurzen und ziemlich steilen Aufstieg durch Buschland an den Rand einer Moräne. Von hier aus eröffnet sich der Blick über den gesamten Talkessel bis hin zu den Gipfeln Palec und Zelenjak im Talschluss. Sie setzen den Aufstieg weiter über die linke oder rechte Seite des Talkessels in nordöstlicher Richtung zum Sattel von Žleb 1912 m auf (zwischen Zelenjak und Palec) fort.

abfahrt

Fahren Sie die Route entlang, auf der Sie hochgekommen sind; im mittleren Teil kann man statt in Richtung des Aufstiegs auch nach Westen in Richtung der Hütte bei der Quelle Završnica (1425 m) absteigen, von der aus man wieder zur Berghütte auf Zelenica aufsteigen muss.

HINWEISE UND WARNUNGEN

Die Tour selbst ist ziemlich einfach, lediglich orientierungsmäßig ist es etwas schwieriger den markierten Weg, der nach Suho Ruševje führt, zu finden. In der Regel kann man jedoch den Spuren früherer Skifahrer folgen.

Erfahrene Skifahrer können sich auch für eine Tourenerweiterung mit der Besteigung von Vrtača, Zelenjak oder Palec entscheiden; Eispickel und Steigeisen gehören hierfür zur notwendigen Ausrüstung.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...