Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Kamnek

Kamnek ist ein Aussichtsgipfel über Tržič. Erklimmen können wir ihn gar aus der Altstadt. Von dem Gipfel eröffnet sich die Aussicht auf einige bekanntere Berggipfel wie z.B. Storžič, Veliki vrh und Begunjščica. Ebenso bietet er eine schöne Aussicht auf die Stadt Tržič.

Radetzky WEG

Sie parken in Tržič bei der Halle der Tržičer Olympiadisten. Dann gehen Sie den Weg zurück in Richtung Busstation, wo Sie an der Kreuzung beim Restaurant Raj vorbeigehen und links in die Altstadt abbiegen. Sie folgen der Straße bis zur Kirche des heiligen Andreas, die Sie auf der linken Seite umgehen und den Weg auf derselben Straße fortsetzen. Bald sehen Sie eine Aufschrift „Picerjia“, auf Ihrer rechten Seite gabelt sich der Weg durch ein altes großes Hoftor, wo Sie Ihren Weg bergauf am Parkplatz der Pizzeria vorbei weiter fortsetzen, nach einigen Metern erblicken Sie schon den Parkplatz unterhalb der Burg.

Vom Parkplatz unter der Burg aus richten Sie sich nach dem nur einige Meter entfernten Kamm. Vom Kamm aus eröffnet sich eine schöne Aussicht auf Tržič, wo auch eine Info-Tafel steht, auf der Sie einiges über die Geschichte der Villa lesen können, welche einst im Besitz des Grafen Radetzky war.

An diesem Aussichtpunkt richten Sie sich links und beginnen den Anstieg über einen angenehmen Waldweg über den Hang des Kamnek. Einige Meter später schließt sich ein Weg von rechts unten an den Ihren an (dieser führt bis zum Parkplatz der Halle der Tržičer Olympiadisten, wo auch eine andere Möglichkeit für den Anfang der Tour ist). Dann folgen Sie dem gut zu sehenden Fußweg. Der Pfad ist mehrmals mit Pfeilen und Markierungen markiert. Nach einigen Minuten kommen sie zu einigen Gärten mit Gartenschuppen und kleineren Wochenendhäuschen, wo Ihnen eine Markierung auf einem an einem Gartenzaun befestigtem Schild über den mittleren breiten Weg bergauf die Richtung weißt.

Die zweite Hälfte des Wegs ist ein bisschen steiler, nach ca. einer Stunde Wanderung über den Hang kommen Sie bis zum Kamm, wo es keine besondere Aussicht gibt. Der weitere Weg vom Kamm aus ist noch steiler, besonders die letzten 10 Meter bis zum Gipfel. Bald erreichen Sie den Gipfel, wo eine kleine Bank und ein Besucherbuch auf Sie warten und auf dem Fahnenmast die slowenische Flagge im Wind flattert. Es eröffnet sich eine schöne Aussicht in alle Richtungen, zu sehen ist Dobrča, der Hochstuhl, die Begunjščica, die ganze Košuta, die Dovžanov Schlucht, das Lom Tal, Storžič, Kriška gora und noch vieles mehr.

Milan WEG

Durch die Altstadt gehen Sie vorbei an der Kirche des heiligen Andreas und der Pizzeria, hier folgen Sie der asphaltierten Straße in Richtung Dobrča, durch die Örtchen Ravne, Kofca und Završnik. Bald spaltet sich die Straße, Sie folgen der oberen Straße (leicht links von Dobrča), die Sie noch an ein paar Häusern und einem Kreuz vorbeiführt.

Einige 10 Meter weiter vom Kreuz, an der Stelle, wo das Verkehrsschild auf Geschwindigkeitshindernisse aufmerksam macht, setzen Sie Ihren Weg leicht rechts auf einer Seitenstraße fort, welche bis zu den nahegelegenen Gärten führt. Der schlechtere Weg führt Sie oberhalb der Gärten bis zu dem Wasserversorgungsobjekt, welches Sie rechts passieren. Oberhalb des Wasserversorgungsobjektes verengt sich der Weg endgültig in einen Waldweg und später in einen Pfad, der leicht bergauf führt. Folgen Sie dem breiteren Waldweg, wo Sie sich links halten. Dann, kurz bevor dieser endet verlassen Sie diesen scharf rechts, und gelangen auf den gut eingelaufenen Milan-Weg.

Der Weg wird immer steiler und bringt Sie bis zum Sattel nördlich vom Kamnek. Hier gehen sie rechts, zunächst über den verwilderten Kamm, welchem Sie bis zum nur einige Minuten entfernten Gipfel folgen.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...