Direkt zum Inhalt
Meine Auswahl

Tržičer Museum

Das Tržičer Museum stellt den Besuchern die früher in Tržič stark entwickelten Handwerke vor, die zahlreichen Einwohnern das tägliche Brot gaben. Es befindet sich in der ehemaligen „Pollakovi barvarni in usnjarni“ (Färberei und Gerberei) im Zentrum von Tržič, in unmittelbarer Nähe der noch vorhandenen Kanäle. Besonders interessant sind die Darstellungen der Schustergilde und der Schuhkultur sowie die Darstellung der Skitradition dieser Gegend.

Die umfangreichste Sammlung des Schusterhandwerks in ganz Slowenien

Die Ausstellung des Tržičer Schusterhandwerks ist die umfangreichste Ausstellung des Schusterhandwerks in ganz Slowenien – sowohl von der Zahl der Ausstellungstücke als auch von der Tradition, die in dieser Region beheimatet war.

In der Ausstellung des Tržičer Schusterhandwerks sind über 500 ausgewählte Stücke zu bestaunen, die von der Geschichte der harten Arbeit und dem Leben der Schuster erzählen. Außerdem werden verschieden Ambiente mit Hilfe von audiovisuellem Material vorgestellt, die die Ausstellungsräume vervollständigen. Dazu gibt es auch interaktive Ecken für Kinder und Erwachsene.

Ski-Museum

Das neuerrichtete Museum der Slowenischen Skifahrt stellt die wichtigsten Aspekte der Tržičer sowie auch der Slowenischen Geschichte des Skifahren vor.

n der ständigen Ausstellung wird die Geschichte des Skifahrens von den ersten Anfängen in der Urzeit, über die ersten Schriften Janez Vajkard Valvazors aus dem Jahr 1689 über die Kurz-Ski und die Entwicklung des Skifahrens bis hin zur heutigen Zeit. Einen besonderen Platz nehmen die Tržičer Skifahrer ein, welche im Jahre 1984 erstmals bei den Olympischen Winterspielen angetreten sind. Es werden die größten Erfolge der Skifahrer Jože Šlibar, Bojan Križaj, Andrej Jerman und Žan Košir vorgestellt. Ein Teil dieser Ausstellung ist den großen Namen des Alpinen Skisports, die die höchsten Erfolge bei den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften erreicht haben, sowie den Siegern des Welt-Pokales, gewidmet.

Leder in allen Farben

Die Dauerausstellung der Geschichte des Tržičer Schusterhandwerks stellt die Tradition und das Leben der Tržičer Schuster vor, und bietet Einsicht in die Gerberei, sowie die traditionelle Verarbeitung von Leder früher und heute.

Auch die Kinder lernen die Besonderheiten der Gerbertradition auf interessante und interaktive Art in der Ecke von Jaka Jelenček kennen.

Unterschiedliche Handwerkssammlungen

Neben den beiden erwähnten Ausstellungen gibt es im Tržičer Museum noch andere Handwerkssammlungen (Stellmacherei, Blaudruckerei und Textilhandwerk); eins der Zimmer ist dem Geschlecht der Barone Born, die in der Zeit vom späten 19. Jahrhundert bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts das Leben in Tržič und Jelendol stark beeinflusst haben, gewidmet.


Kontakt und weitere Informationen

Tržiški muzej, Muzejska 11, 4290 Tržič
T: +386 4 53 15 500
E: trziski.muzej@guest.arnes.si

Öffnungszeiten

Dienstags bis sonntags von 10. bis 18. Uhr. An Feiertagen ist das Museum geschlossen, außer am 8. Februar. Auf Vereinbarung auch für angemeldete Gruppen geöffnet.

Eintrittspreise

  • Familien: 7 EUR,
  • Kinder, Jugendliche, Studenten und Rentner: 2 EUR,
  • Erwachsene: 3 EUR
Diese Website verwendet Cookies, um ihre Leistung zu verbessern.
Diese Cookies haben keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Mehr ...